„Gorbitz sagt Nein – Schluss mit Asylmissbrauch und Politikversagen!“

Demo am 3. Februar gegen die katastrophalen Auswirkungen der Asylflut im Dresdner Stadtteil Gorbitz

Am 3. Februar wird der Dresdner Kreisverband der NPD, gemeinsam mit Anwohnern, im Dresdner Stadtteil Gorbitz den Protest gegen die völlig verfehlte Asylpolitik der Bundesregierung und deren verheerende finanziellen, gesellschaftlichen und sozialen Auswirkungen auf die Straße tragen. Beginn ist 18.30 Uhr auf dem öffentlichen Parkplatz an der Ecke Leutewitzer Ring/ Kirschenstraße, in der Nähe vom Einkaufszentrum Sachsenforum.

Im Ortsamtsbereich Cotta werden deutlich überproportional, im Vergleich zu den anderen Ortsamtsbereichen, Flüchtlinge untergebracht, was sich vor allem im ohnehin schon sozial schwierigen Plattenbauviertel Gorbitz ganz besonders negativ auswirkt. Etwa ein Drittel aller sogenannten Gewährleistungswohnungen, die die Stadt Dresden angemietet hat, befinden sich hier. Somit ist der soziale Brennpunkt Gorbitz durch die linke Politik der rot-grün-roten Stadtratsmehrheit, welche die Unterbringung der Asylanten in Wohnungen maßgeblich vorangetrieben hat, geradezu mit einem Brandbeschleuniger überschüttet worden, welcher jeden Moment zünden kann.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Allgemein, Archiv | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Sicherheit am Kriminalitätsschwerpunkt Wiener Platz durch Initiative der NPD

Dresdner Stadtverwaltung greift Vorschlag der NPD zum Einsatz der „Besonderen Einsatzgruppe“ des Ordnungsamtes auf

Was man bisher nur aus westdeutschen Großstädten kannte, hat sich vor den Augen der Öffentlichkeit nun auch in Dresden entwickelt – eine offene Drogenszene. Bereits seit mehr als einem Jahr ist der Wiener Platz fest in der Hand vorwiegend nordafrikanischer Drogendealer und wurde dadurch zum Kriminalitätsschwerpunkt Nummer eins in Dresden. Trotz vieler Razzien gelang es der Polizei seither nicht, das Problem effektiv in den Griff zu bekommen. So berichteten die Dresdner Neuste Nachrichten (DNN) erst vor wenigen Tagen unter Berufung auf Polizeisprecher Thomas Geithner, dass sich das „Sicherheitsgefühl“ weiter verschlechtert habe und die Gewerbetreibenden zunehmend vor der Kriminalität der ausländischen Banden resignierten. Nach Anbruch der Dunkelheit trauen sich auch kaum noch Passanten auf den ehemals so belebten Vorplatz des Hauptbahnhofes.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Allgemein, Archiv, Stadtrat | Hinterlasse einen Kommentar

Keine weiteren Unterbringungsmöglichkeiten für illegale Einwanderer in Dresden

NPD-Gruppe fordert Dresdner Stadträte zum Widerstand gegen Asylpolitik der Bundesregierung auf

Auf der nächsten Sitzung des Dresdner Stadtrates am 10. Dezember wird es insgesamt fünf Tagesordnungspunkte geben, die sich mit der Unterbringung von sogenannten Asylbewerbern durch die Stadt Dresden sowie der Finanzierung dessen befassen werden. So sollen an den Standorten Washingtonstraße, Altenberger Straße und Zellescher Weg jeweils Containerheime mit mehreren hundert Plätzen errichtet und zusätzlich auf der Großenhainer Straße zwei Gebäude für jährlich immerhin 257.256 Euro angemietet werden. Außerdem stellt die Stadtverwaltung eine Vorlage zur Abstimmung, laut der 8,4 Millionen Euro zusätzlich für die Umsorgung der ungebetenen Gäste bewilligt werden und 11 städtische Objekte zum Zweck der Unterbringung der illegal Zugewanderten umgewidmet werden sollen.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Allgemein, Archiv, Stadtrat | Hinterlasse einen Kommentar

Harmonische Jahreshauptversammlung der NPD Dresden

Neuwahl des Vorstandes – Rückenwind durch Anti-Asyl-Proteste auch für Dresdner Nationaldemokraten deutlich spürbar

Turnusgemäß fand am 27. Oktober 2015 die Jahreshauptversammlung des NPD-Kreisverbandes Dresden statt, auf der neben einem neuen Vorstand auch die Delegierten für den nächsten Bundesparteitag am 21./22. November 2015 gewählt wurden. Der bisherige Kreisvorsitzende Jens Baur, der dieses Amt bereits seit 2007 innehat und die NPD gemeinsam mit Hartmut Krien auch im Dresdner Stadtrat vertritt, wurde einstimmig bestätigt. Ebenso wiedergewählt wurden seine beiden Stellvertreter Dietmar Grahl und René Despang. Komplettiert wurde der Vorstand mit der Wahl von vier Beisitzern und eines Schatzmeisters.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Allgemein, Archiv | Hinterlasse einen Kommentar

Neuer „Blickpunkt Dresden“ erschienen

Info-Offensive der NPD im Herbst: Asylflut im Fokus

Anfang der Woche ist eine neue Ausgabe der Zeitung „Blickpunkt Dresden“ erschienen, mit der die Dresdner Nationaldemokraten in gewohnter Weise aktuelle Themen, die die Stadt bewegen, aufgreifen und ihre Sichtweise dazu darstellen. Der „Blickpunkt Dresden“ erscheint bereits im 8. Jahrgang. Aufmacher-Thema der aktuellen Ausgabe ist die Asyl- und Flüchtlingskrise, die auch in Dresden Gesprächsthema Nummer eins ist und der Stadt bis Ende 2016 über 8.000, wenn nicht gar 10.000 neue Asylbewerber bescheren wird. Die NPD meldet hier entschiedenen Widerspruch an und zeigt Lösungsansätze auf, um dem Massenzustrom von Migranten einen Riegel vorzuschieben.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Allgemein, Archiv | Hinterlasse einen Kommentar

NPD präsentiert sich am 3. Oktober mit eigenem Stand vor dem Sächsischen Landtag beim „Tag der offenen Tür“

In den vergangenen 10 Jahren besuchten regelmäßig tausende Besucher den Stand der NPD-Fraktion beim „Tag der offenen Tür“, der immer am 3. Oktober vom Sächsischen Landtag durchgeführt wird. Auffällig war in allen Jahren, dass der Stand der NPD-Fraktion deutlicher besser frequentiert war, als die Stände der etablierten Parteien.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuell, Allgemein, Archiv | Hinterlasse einen Kommentar